TuS Bodenteich von 1911 e.V.

25 Jahre Herzsportgruppe im TuS: Teilnehmer feierten angemessen

In diesem Jahr besteht die Herzsportgruppe im TuS Bodenteich bereits seit (unglaublichen) 25 Jahren. Dieses Jubiläum sollte im normalen Alltragstrubel keineswegs einfach so untergehen. Deshalb organisierte Angela Lapöhn – Leiterin der Herzsportgruppe – mit ihrem Vorbereitungsteam eine kleine Feier, an der in Brink`s Scheune 89 Personen (Herzsportler/innen mit Begleitung sowie Gäste) teilnahmen.

Vorsitzender Friedhelm begrüßte die Teilnehmer und Ehrengäste der Jubiläumsfeier sehr herzlich. Mit dabei waren der Ehrenvorsitzende Günther Reese mit Ehefrau, Ehrenmitglied Käti Marx sowie TuS-Geschäftsführer Wolfgang Knackstedt mit Ehefrau. Einen besonderen Raum nahm die Begrüßugn der Teilnahmer und der Dank für das langjährige Vertrauen in das einzigartige Sportangebot des TuS Bodenteich ein. Einige Teilnehmer/innen sind von Anfang an dabei: Frau Christa Pietrzyba und Herr Manfred Gierke waren bereits bei der 1. Übungsstunde dabei. Ebenso Frau Gisela Steinke und die Herren Gerd Fuchs sowie Günter Jurisch. Geehrt wurde auch Herr Erich Garz, der nicht nur der Herzsportgruppe, sondern auch dem TuS Bodenteich seit nunmehr 25 Jahren angehört. Dafür überreichte der Vorsitzende eine Ehrennadel des TuS Bodenteich.

Einen ganz besonderen Dank richtete Friedhelm Schulz auch an das Ärzteteam, das die wöchentlichen Übungsstunden stets zuverlässig begleitet. Hier ist zunächst Herr Dr. Horst-Michael Hintze zu nennen, der seit 25 Jahren die ärztliche Versorgung sicherstellt. Unterstützt wird er dabei von Frau Dr. Wehrwein, Dr. Fredrich, Andre Delekat, Dr. Feiler, Dr. Franke sowie Dr. Rennekamp.

Das „Herzstück“ der Herzsportgruppe bildet jedoch – so Vorsitzender Schulz – das unglaublich engagierte Übungsleiterteam – bestehend aus Angela Lapöhn, Magret Winkelmann-Krause und Lisa Kriebel. Seit 25 Jahren bilden sie sich fort, bauen immer wieder auch neue Übungen in den Ablauf ein und fordern die Teilnehmer – natürlich unter Beachtung der jeweiligen Belastbarkeitsgrenzen. Darauf wird allergrößter Wert gelegt. Die Teilnehmer/innen haben die Vorteile des Herzsports, die tolle Stimmung während der Übungsstunden und den Zusammenhalt der Gruppe in den Jahren zu schätzen gelernt. Unter großem Beifall wurde den Übungsleiterinnen seitens des TuS und der Teilnehmer/innen gedankt (Foto).

Leiterin Angela Lapöhn ging in ihrer Ansprache auf die „Erfolgsgeschichte“ der Herzsportgruppe nähern ein. Auch sie bedankte sich herzlich bei allen Teilnehmern und Unterstützern.

Nach einem gemeinsamen Essen führten zahlreiche Bilder einer Computerpräsentation die Teilnehmer und Gäste ein wenig in die Vergangenheit zurück. Zum Abschluss wurde dann nach der von DJ Martin aufgelegten Musik getanzt. Insgesamt eine sehr gelungene Jubiläumsveranstaltung. Danke Angela sowie Helferteam für diese schöne Feier.