VfL – Fußballschule fühlte sich auch in diesem Jahr in Bad Bodenteich wohl

VfL – Fußballschule fühlte sich auch in diesem Jahr in Bad Bodenteich wohl

Mit 56 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war das Trainings- und Torwartcamp des VfL Wolfsburg auch in diesem Jahr ein großer Erfolg.  Das Camp fand schon zum zweiten Mal unter Coronabedingungen im Bad Bodenteicher Waldstadion des TuS Bodenteich statt. Jede der eingeteilten festen Kleingruppen bekam ein kindgerechtes Training, bei dem fußballerische Grundlagen, aber auch Spaß, Freude und natürlich der Ball im Mittelpunkt standen. Die lizensierten Fußballtrainer  schafften es durch persönliche, positive Ansprache es, die Motivation bei den teilnehmenden Kindern  hochzuhalten. Ein großes Hallo gab es bereits am ersten Tag, als das VfL-Maskottchen „Wölfi“ zu Besuch kam.

An allen drei Tagen gab es für die teilnehmenden Kinder freie Getränke und ein schmackhaftes warmes Mittagessen, das  TuS Vereinswirtin Brigitte („Gitti“) Dekkers zusammen mit ihren Helferinnen vorbereitete und den Kindern auftischte.

Ausgestattet  mit Trikot, Hose und Stutzen im VfL-Design traten alle Kinder schließlich den Heimweg an. Ihre VfL-Trinkflasche durften sie mitnehmen. Zur Erinnerung gab es eine Medaille.